Mit Zuversicht in eine ungewisse Zukunft

Es gibt mehr Geflüchtete auf der Welt als je zuvor und Millionen von ihnen sind Kinder. Diese Kinder stehen vor einer ungewissen Zukunft. Einer Zukunft, in der Hoffnung, Freude und Begeisterung für die schönen Dinge des Lebens in negativen Gefühlen, wie Trauer, Verlust und Angst ertränkt werden.

Doch geflüchtete Kinder können lernen, mit diesen Emotionen umzugehen. Kreativität kann dabei helfen und emotionale Wunden heilen. Über Kunst, Musik und kreative Spielformen können Kinder ihre Gefühle ausdrücken. Kreative Spielformen helfen ihnen, eigene Gefühle wahrzunehmen, zu unterscheiden, in Worte zu fassen und zu verarbeiten. Mit ihrer Vorstellungskraft können sie diese Emotionen besser kontrollieren und sie in bedeutungsvolle Kunst verwandeln. Dieser Prozess ermöglicht ihnen, sich auszudrücken, Selbstvertrauen aufzubauen, Beziehungen zu anderen aufzubauen und für Ihre Recht einzustehen.

Right To Play ermöglicht geflüchteten Kindern den Zugang zu sicheren Räumen, wo sie einfach wieder Kind sein können; wo sie beim Malen, Musizieren oder Spielen ihrer Fantasie freien Lauf lassen können - Orte, an denen sie ihre Hoffnungen auf eine bessere Zukunft wiederfinden und zum Ausdruck bringen können.

WRD 2022 - M4SC
Music for Social Change: Geflüchtete Kinder bauen Instrumente, schreiben und singen Lieder über ihre Erfahrungen, um ihre Gefühle mit der Welt zu teilen. Die Kinder haben kürzlich zwei Preise bei einem internationalen Wettbewerb gewonnen.
Nour - Lebanon - Image 2 - Web.jpg
Als ob die Flucht vor dem Krieg nicht schon schlimm genug wäre, wurde Nour auch noch schikaniert und diskriminiert, sodass sie fast die Schule abgebrochen hätte. Die Teilnahme an einem Kunstprogramm half ihr, ihre Stimme zu erheben und sich gegen die Art und Weise, wie sie behandelt wurde, zu wehren.