Hilfe für Kinder in Pakistan →

Severin Freund

Skispringen

Er gehört in seinem Sport seit Jahren zur Weltspitze: Skispringer Severin Freund, geboren 1988, hat mit mittlerweile 22 Weltcup-Einzelsiegen, von denen er allein neun in der Saison 2014/2015 gewann, eine beachtliche Erfolgsbilanz vorzuweisen. Neben dem Gewinn der Gesamtwertung 2014/2015, sammelte er bei Weltmeisterschaften bislang insgesamt drei Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen. Bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi wurde er gemeinsam mit seinen Teamkollegen Olympiasieger im Mannschaftsspringen. Die Weltcup-Saison 2015/2016 bescherte ihm mit dem zweiten Platz sein bisher bestes Abschneiden bei der Vierschanzentournee. Severin ist seit 2015 Athletenbotschafter und besuchte 2016 Right To Play Programme in Thailand.

„Ich habe mich entschieden Botschafter für Right To Play zu werden, da ich aus meiner eigenen Erfahrung weiß, wie wichtig Sport und Spiel für die eigene Entwicklung ist. Benachteiligten Kindern die Chance zu geben, an den Right To Play Spiel- und Sportprogrammen teilzunehmen und ihnen dadurch zu ermöglichen, ihre Zukunft in ihre eigenen Hände zu nehmen, ihnen eine bessere Zukunft zu schenken, lohnt sich ganz gewiss.“