Çiya, der als syrischer Flüchtling in den Libanon kam, hat mit seinen 13 Jahren schon einiges erlebt. Geflohen vor Gewalt und anhaltenden Konflikten, waren auch die Lebensbedingungen in der neuen Heimat alles andere als einfach. Für eine Kindheit blieb auch hier keine Chance. Stattdessen ging es täglich zur Arbeit, um die eigene Familie finanziell zu unterstützen. Zukunftsperspektiven? Fehlanzeige!

Mit Musik zurück zu neuer Hoffnung

Durch die Teilnahme an Right To Plays Music for Development Programm hat der 13-jährige neue Zuversicht geschöpft. Angeleitet von Right To Play Coaches hat er durch die gemeinsamen musikalischen Lernaktivitäten viel gelernt und wichtige Schritte gemacht, traumatische Erlebnisse von Krieg und Flucht zu überwinden. Mit neuer Hoffnung auf ein Leben frei von Armut und Krieg, träumt Çiya davon, eines Tages Rapper zu werden.